Frauen und das liebe Geld!

Die Frauen...

 

Wir alle kennen und wir alle lieben, hassen, vergöttern und verfluchen sie!

Nichts desto trotz sind sie auch immer wieder eines der beliebtesten Themen wenn man mit einigen Freunden beisammen sitzt...

 

Und so kam die Tage die Frage auf, welche Frauen wohl für Sex bezahlen würden. Ob es der rein männliche Trieb ist, der das Geschäft einer Professionellen am Leben erhält, oder ob historisch bedingt der Drang bei Frauen nur unterdrück wurde, und wie sich die im Wandel der Gesellschaft zeigen wird...

 

Und so starten wir ein kleines Experiment... Wir wollen herrausfinden, in wie fern man eine Frau dazu bekommen kann, für den Sex zu bezahlen. Nicht auf die abgezockte Tour, in welcher "mein Großvater dringend eine Operation braucht" oder "die Mafia mich erpresst"...

 

Sondern klar aufgestellt und definierte Regeln.

 Keine Lügen!

 

Nun, die eine Hälfte wird einen dafür hassen, die andere danken. Die einen finden die Idee billig, moralisch verwerflich, wieder jemand hält es einfach für einen guten Plan!

 

Die These die im Raume steht ist: 

 

Wenn ich einer Frau zwischenmenschlich und im Bett das liefere, was sie sonst nicht haben kann, aber klar ist, das es eine auf finanziellen Abmachungen beruhende Beziehung ist, ist sie bereit dafür zu bezahlen? Und wenn ja, wie lange? Und vor allem, um welchen Typ Frau handelt es sich dabei, und was sind Ihre Beweggründe!

 

Starten wir das Experiement und schauen wir mal, was das Leben so alles für einen bereit hält!

 

 

greetz,

 

your Numb

 

 

3.3.09 18:31

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen